English


J. T. Hermes, Sophiens Reise von Memel nach Sachsen. 3. verm. Ausg. 6 Bde. Leipzig 1778. J. T. Hermes, Sophiens Reise von Memel nach Sachsen. 3. verm. Ausg. 6 Bde. Leipzig 1778.
Los 284
Kategorie Literatur des 17. bis 19. Jahrhunderts
Autor Hermes, Joh. Timotheus
[Hermes, Joh. Timotheus]: Sophiens Reise von Memel nach Sachsen. Rechtmässige dritte, vom Verfasser durchgesehene und vermehrte, Ausgabe. 6 Bde. Leipzig: J. F. Junius 1778. 17,2 x 10 cm. Mit 6 gest. Titelvignetten, 1 gest. Frontispiz und 12 Kupfertafeln nach D. Chodowiecki, gest. von G. Geyser. (I:) XXII, 694 SS., 1 w. Bl. / (II:) 8 Bll., 662 SS., 1 w. Bl. / (III:) XII, 700 SS. / (IV:) XIV, 640 SS. / (V:) XVI, 752 SS. / (VI:) 1 Bl.,XIV, 732 SS. Marmor. Kalbsldr. mit 2 Rs., floraler Rv. u. verg. Deckelbordüre; marmor. Schnitt.

(Rücken des 1. u. 3. Bdes mit kl Defekten od. Verletzungen am Kopf, Ecken durchgerieben. Teilw. mäßig bis stärker stockfleckig oder leicht gebräunt.)

Goed. IV/1, 585, 2. Hayn/Got. VII, S. 352. NDB 8, S. 669 f. - Ein bedeutender Briefroman der deutschen Empfindsamkeit, beeinflusst vom Stil Richardsons. "Der Roman, der sich bewußt an seine sentimentalen Leserinnen wendet, erfreute sich außerordentlicher Beliebtheit beim Bildungsbürgertum des ausgehenden 18. Jh.s; von diesem Erfolg zeugen neben den drei Auflagen die Vertonung der 'Lieder und Arien aus Sophiens Reisen' (1779) durch J. A. Hiller wie auch die ... Übersetzungen ins Holländische, Dänische und Französische." (KNLL 20, S. 8906 f.).
Noch Hegel war von dem Roman begeistert, was Schopenhauer zu der bissigen Bemerkung veranlasste: "Mein Leibbuch ist Homer - Hegels Leibbuch ist Sophiens Reise ..." - Die reizvollen Kupfertafeln nach Chodowiecki stammen aus der 2. verm. Ausgabe von 1776 (vgl. Rümann 426 u. Hayn/Got.).
Schätzpreis € 400