English


B. Carpzov, Practica nova imperialis Saxonicae rerum criminalium ... 3 Tle. in 1 Bd. Leipzig 1739.
Los 166
Kategorie Geschichte, Kulturgeschichte, Varia
Autor Carpzov, Benedict
Carpzov, Benedict: Practica nova rerum criminalium Imperialis Saxonica in tres partes divisa. Editio novissima, a multis mendis ... ut et rerum ac verborum instructa. 3 Tle. in 1 Bd. Leipzig: J. F. Gleditsch 1739. 33,6 x 20,2 cm. 5 Bll., 298 SS.; 4 Bll., 371 SS.; 4 Bll., 356 SS., 46 Bll. (Index). Pgt.

(Etwas angestaubt und gebrauchsfleckig. Papierbedingt etwas gebräunt, vereinzelt altersfleckig. Vortitel braunfleckig).

Stintzing-L. II 69 ff. Vgl. VD18 10207554 (1709). - Späte Auflage des Hauptwerkes von Carpzov (1595-1666), das maßgeblich zur Entwicklung der Strafrechtspflege beigetragen hat. "So ist C. der Begründer einer deutschen Rechtswissenschaft geworden. Denn mit fast erschöpfender Vollständigkeit hat er zu Anschauung gebracht das Recht, wie es in Deutschland, ... wirklich galt und diesen dem deutschen Rechtsleben entnommenen Stoff rationell durchdrungen und theoretisch gestaltet... Allein sie unterscheidet sich .. daß sie nicht wie jene von dem geschriebenen Rechtssatze ausgehend ... sondern gerade umgekehrt die Rechtsfälle zur Grundlage nimmt und aus ihnen den Rechtssatz abstrahirt .." (Stintzing/L. II, 66). Seine strafrechtlichen Lehren "haben bis weit ins 18. Jahrhundert hinein in den Gerichten höchstes Ansehen genossen, und zwar nicht nur innerhalb Sachsens, sondern auch in Nord- und Ostdeutschland, sowie zeitweise sogar in den katholischen Gebieten" (NDB III, 156 ff.)

Schätzpreis € 200