English


Henri de Toulouse-Lautrec. Yvette Guilbert. 1894. Lithographie in Olivgrün. D. 92 I (von II).
Los 102
Kategorie Künstler des 19. Jahrhunderts
Künstler HENRI DE TOULOUSE-LAUTREC
HENRI DE TOULOUSE-LAUTREC
Albi 1864 - 1901 Saint-André-du-Bois

Yvette Guilbert. 1894

Lithographie au crayon et au crachis in Grün auf Arches-Bütten. Tafel 13 aus dem Album Yvette Guilbert, texte de Gustave Geffroy orné par H. de Toulouse Lautrec, 1894. Probedruck vor dem Text. Blattgröße 38 x 30,8 cm. Delteil 92, I. Zustand (von II; vor der Auflage und vor dem Text); Adhémar 99; Adriani 90 bzw. 86 (1986); Wittrock 82 I (von II).

Provenienz: C.G. Boerner. Neue Lagerliste 80, 1984, Nr. 114.

Schwach stockfleckig, kleiner Rostfleck am oberen Rand.

"Yvette Guilbert (1868 - 1944), eine bedeutende Kabarettistin, Sängerin und Diseuse der Epoche, wurde auch die 'Muse des Fin-de-siècle' genannt. Lautrecs Einfall, ihr ein ganzes Album zu widmen, war kühn. Er mußte die Zustimmung des Modells erlangen und durfte nicht mit dem Beifall des Publikums rechnen, denn Publikum wie Zensurbehörde nahmen Anstoß daran, daß einer 'Diva' solche Bedeutung beigemessen wurde. ... Das Album erzielte einen Skandalerfolg." (Boerner Nr. 114)

Seltener Probedruck vor aller Schrift und vor der Auflage von 100 Exemplaren. Wittrock kennt lediglich 6 Exemplare des Probedrucks.
Schätzpreis € 3.000