English


U. Aldrovandi, Quadrupedum omnium bisulcorum historia. Ed. M. A. Bernia. Bologna 1642. U. Aldrovandi, Quadrupedum omnium bisulcorum historia. Ed. M. A. Bernia. Bologna 1642.
Los 120
Kategorie Naturwissenschaften Technik Medizin
Autor Aldrovandi, Ulisse
Aldrovandi, Ulisse: Quadrupedum omnium bisulcorum historia. ... Marcus Antonius Bernia denuo in lucem edidit. Bologna: G. B. Ferroni für M. A. Bernia 1642 (Kolophon: 1641). 33,5 x 23 cm. Mit Kupfertitel von G. B. Coriolano und 89 t. ganzs. Textholzschnitten von J. Ligozzi u.a., Hz.-Druckermarke am Schluss. 3 Bll., 1 w. Bl., 1040 SS., 6 Bll. Mod. HLdr.

(Berieben, R. aufgehellt. Kupfertitel mit Stempel der Bibliothek der Dominikaner in Zwolle. Im Bund und am unteren Rand durchgehend schwach bis stärker wasserrandig).

Nissen ZBI 76. Sorbelli VIII, 3. - Erschien erstmals 1621. - Mit Widmung von 1642. Es gibt Exemplare mit dem Kupfertitel von 1642 und der Widmung u. Druckvermerk von N. Thebaldini von 1639. - Der Arzt und Naturforscher Ulisse Aldrovandi (1522-1605) begründete 1568 den Botanischen Garten in seiner Heimatstadt Bologna, wo er von 1571-1600 den Lehrstuhl für Medizin an der dortigen Universität bekleidete. Er legte ein umfangreiches Herbarium und Naturalienkabinett an. - Die Ausgabe gehört in eine Reihe von 13 Bänden der Gesamtausgabe von Aldrovandis naturwissenschaftlichen Werken, die posthum erschienen sind. Der Autor selbst konnte bis zu seinem Tod nur fünf Bände fertigstellen. Der vorliegende, den Vierfüßern mit zwei Hörnern gewidmete Teil wurde von J. C. Wterwer und Th. Dempster zusammengestellt. Er enthält u.a. Abbildungen eines Kamels und Dromedars oder das Rhinozeros nach Dürer.

Schätzpreis € 1.200