English


Antoninus Florentinus, Confessionale: Defecerunt. Venedig 1482. (Ohne w. Bl. am Anfang u. Fol. a10).
Los 639
Kategorie Alte Drucke bis 1600
Autor Antoninus Florentinus
Antoninus Florentinus: Confessionale (Defecerunt). Mit Titulus de restitutionibus. Venedig: Antonius de Strata, 17.XII.1482.
20,6 x 15 cm.100 Bll. (st. 102; ohne das 1. leere Bl. und Bl. a10). Lagen: a10-2, b-m8, n4. 2 Spalten zu 42 Zeilen. Got. Typen. Incipit in Rotdruck. Zu Beginn eine eingemalte rote Initiale auf violettem Ornamentgrund mit Fleuronnée, zahlr. eingemalte Lombarden in Rot, rubriziert. Marmor. Ldr. des 18. Jhs.

(Rücken erneuert, Kanten berieben. Lage a, mit 2 fehlenden Blättern, in sich verheftet. Die ersten 17 Bll. stark wasserfleckig und angeschmutzt, sonst stellenweise mäßig gebrauchsfleckig. Einige zeitgenöss. Tintenmarginalien).

GW 2114. HC 1185. - Seltene Ausgabe eines der einflussreichsten Beichtbücher. Vom 1523 heiliggesprochenen Dominikaner Antoninus (1389-1459), 1446 Erzbischof von Florenz, stammen drei verschiedene Beichtbücher, die den Titel 'Confessionale' tragen. Das vorliegende mit dem Incipit "Defecerunt scrutantes scrutinio ..." erschien erstmals 1469 bei Zell in Köln und wurde in der Inkunabelzeit mit verschiedenen Beigaben allein 53 mal in lateinischer, zweimal in italienischer und neunmal in spanischer Sprache gedruckt.
Schätzpreis € 1.500
Zuschlag € 1.200